EM 2016 Endrunde

Die Endrunde der EM 2016

Die Endrunde der EM 2016 in Frankreich beginnt am 10.06.2016 und endet am 10.07.2016 mit dem Finale in Paris. Es ist nach 1960 (erstes Turnier) und 1984 bereits die dritte Europameisterschaft, die die Franzosen austragen. Insgesamt ist es die 15. Europameisterschaft, die stattfindet.

DFB Trikot 2016

Zur Übersicht aller Endrunden-Gruppen: EM 2016 Teilnehmer

Den Spielplan gibt’s hier: EM 2016 Spielplan

Wachsende Teilnehmerzahl

Erstmals nehmen an einer EM-Endrunde 24, statt wie bisher nur 16 Teams teil. Das Turnier wächst somit immer weiter. Von vier Teilnehmern an der ersten EM im Jahre 1960, über acht Mannschaften bei der Endrunde 1980 und 16 Nationen beim Turnier 1996. Gesetzt ist Gastgeber Frankreich. Um die weiteren Startplätze spielten insgesamt 53 Teams – so viele wie noch nie. Erstmals in der Qualifikation dabei ist z.B. Gibraltar. Die Auslosung der Vorrunden-Gruppen findet nach Abschluss der Qualifikation am 12. Dezember 2015 in Paris statt.

DFB Trikot 2016

Das Erreichen des Achtelfinales wird mit dem neuen Modus wahrscheinlich so leicht wie selten zuvor sein. Neben den sechs Gruppen-Ersten und Gruppen-Zweiten erreichen auch die vier besten Gruppen-Dritten die KO-Runde.

Zehn Austragungsorte

Neben dem Finale in Paris (Saint-Denis) wird es noch neun weitere Austragungsorte geben: Bordeaux, Lens, Lille, Lyon, Marseille, Nizza, Paris, Saint-Denis, Saint-Etienne und Toulouse.

Hier geht es zu den einzelnen Gruppen der Endrunde:

bet-at-home.com